Bezahlen für Privatsender?

Gespräche über allgemeine Themen, die sonst nirgends reinpassen

Würdet ihr für die Privatsender (RTL, Sat1, Pro7, Vox, etc.) 5.50€ / Monat ausgeben?

Ja
4
36%
Nein
7
64%
 
Abstimmungen insgesamt : 11
  • Autor
    Nachricht

Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon Jörg » 01.04.2017, 11:32

Derzeit wird in Deutschland sukzessive das bisherige "Antennen-Fernsehen" DVB-T abgeschaltet und durch DVB-T2 ersetzt. Als Vorteil mag man die bessere Bildqualität ansehen (wer schon mal direkt SD mit HD verglichen hat, weiß, wovon ich spreche), hat aber als Folge den Nachteil, dass es die Privatsender (RTL, Pro 7, etc.) dort ausschließlich in HD gibt - und dafür möchten die Privaten gerne Geld sehen.
Wer die Privaten über Sat und Kabel in HD sehen will, muss dort dafür ebenfalls bezahlen, hat aber immerhin die Alternative, die Sender kostenfrei in SD-Qualität zu sehen. Jetzt gibt es erste Gerüchte dafür, dass die Sender möglicherweise über Kurz oder Lang ihre SD-Ausstrahlung auch dort einstellen wollen (das wäre allerdings nicht, was morgen oder noch dieses Jahr passieren würde) - somit würde es die Privaten nur noch gegen Entgelt zu sehen geben.
Jetzt meine Frage: Würdet ihr für Privatsender Geld ausgeben? Reden wir mal von einem Betrag von 5,50€ im Monat (das entspricht ganz grob dem, was man für die Privaten über DVB-T2 bezahlen muss).

Ich kann für mich die Antwort geben: Nein. Für Filme und Serien gibt es genug Alternativen (die teilweise auch kostenpflichtig sind, dafür erheblich mehr Flexibilität ermöglichen), wie Streaming-Dienste oder die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen. Und Sport? Ja, ich müsste auf Formel 1, gelegentliche Boxkämpfe oder EM/WM-Qualifikation (Fußball) verzichten. Aber das wäre mir das nicht wert (mal vom Ärger mit dem dann notwendigen CI+-Modul-Krempel ganz abgesehen).
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4988
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon Nyte » 01.04.2017, 13:55

Habe ebenfalls für "Nein" gestimmt.

Habe neben Amazon Prime noch Netflix und mein/unser Fernsehverhalten hat sich absolut zu Gunsten dieser Streamingdienste verändert. Oft schauen wir auch Reportagen und Filme der "Öffentlich-Rechtlichen". Hier kann man bei den Privaten - beim besten Willen - nicht von Niveau sprechen.
Cheers,
Nyte

Coffee junkie and Blogger with a good sense of humor.
Nyte
NyteWysh. What else?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1828
Registriert: 06.09.2008, 14:14
Wohnort: Hamburg
Stromanbieter: Hamburg Energie, 100% Ökostrom

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon riwi » 01.04.2017, 16:33

Die Privaten haben wir in HD über Vodafone KD im Basispaket mit drin
Werden aber kaum geschaut, bis auf ein paar Krimiserien, würden aber
5 € im Monat dafür investieren
Überwiegend gibt's ÖR zu sehen, und zusätzlich Netflix
riwi
 

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon uweli1967 » 01.04.2017, 19:22

Wir haben KD HD Komfort inkl. 320 GB Festplattenrecorder und wir möchten nicht mehr auf die angebotenen HD Sender egal ob Öffentlich Rechtliche oder Private verzichten. Auch im Schlafzimmer mit dem kleinen Fernseher haben wir eine SmartCard von KD HD Komfort die per CI+ Modul oder wie das heißt, dort betrieben wird.
uweli1967
Race07/GTRevo Heizer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3950
Registriert: 05.09.2008, 17:29
OS: Windows 7 64 Prof.
AV: Avast
FW: GlassWire Free

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon der allgäuer » 01.04.2017, 23:23

keinen cent cent für dumpfbackensender!
da auch irgendetwas ansehen zu wollen kann man vergessen.
man wird von werbung erschlagen.
wenn ein 90 minutenfilm deren 120 dauert -kann schauen wer möchte, ich definiv und absolutest gar nicht. ich lass mich nicht verarschen.
der allgäuer
 

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon klaus_ue » 02.04.2017, 23:09

Keine Chance :)

Momentan wird gestreamt (Zattoo free) und die Privaten über deren Mediathek. Sat 1 geht mit Anmeldung live und rtl now nur zeitversetzt. Grundsätzlich werde ich für die Vermüllung mit Werbung nicht noch zusätzlich Kohle raushauen.

Ob ich nochmal bei Vodafone Kabel Deutschland einen Kabelanschluss ordere muss ich abwarten. Der wird nach Kündigung wegen Wegfall des Fernsehers Ende der Woche gesperrt. Eine Entsperrung nach Neuanschaffung eines Fernsehers muss ich mir ernsthaft überlegen.

Die Deppen von Cableway haben nach Terminvereinbarung permanent angerufen, ob ein anderer Termin auch geht. Zwischendurch T-Verlegung wegen Krankheit. Am Montag gegen 7:30 Uhr Anruf wegen Termin. Das sie keine Termine vereinbaren konnte, als wir kommen gleich, wollte jemand zurückrufen. Anruf 12:00 Uhr und Termin für den 04.04. vereinbart. Später erneuter Anruf, ob es auch schon am Dienstag geht. Am Abend dann die Absage wegen Krankheit und neuen Termin vereinbart. Am Samstag morgen um 09:30 Uhr Anruf, wir können auch schon am Montag kommen. Da bin ich ausgeflippt und hab die Tante angeschrien. Der viel dann der Telefonhörer aus der Hand.

Da macht man einen Termin aus und dann wird permanent nach anderen Termine gekobert. Die Leutchen haben wohl nichts zu tun!

Update am 04.04.17 um 11:00 Uhr: Eben schon wieder Anruf erhalten. Ich besteh auf den vereinbarten Termin, aber der ist dort nicht mehr gebucht. Dann halt einen neuen Termin vereinbart. Haben die einen an der Waffel?

Update am 04.04.17 um 14:30 Uhr: Die Tante fragt, ob es auch am 06.04. geht. Der hab ich was erzählt. Er reichtttttttttttttttttttt!!!
CU
Klaus

„Die totalitären Tendenzen der eindimensionalen Gesellschaft machen die traditionellen Mittel und Wege des Protests unwirksam – vielleicht sogar gefährlich, weil sie an der Illusion der Volkssouveränität festhalten.“
Herbert Marcuse - Der Eindimensionale Mensch
Neuauflage 2014: Der eindimensionale Mensch: Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft
klaus_ue
Mister News

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8278
Registriert: 07.09.2008, 21:45
Wohnort: Deutschland
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: EIS
FW: EIS

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon Jörg » 03.04.2017, 08:36

Ich habe (quasi automatisch) einen (vergünstigten) Kabelanschluss über die Mietnebenkosten.
Hätte ich die Wahlfreiheit - keinen Kabelanschluss oder einen Kabelanschluss für den normalen Grundpreis (meines Wissens 15€/Monat) - würde ich mich wahrscheinlich sogar gegen Kabel entscheiden. Die Öffentlich-Rechtlichen streamen ihr Programm ja live über ihre Mediatheken (und dafür gibts entweder TV-Apps oder sie werden über den Chromecast auf den Fernseher "gebeamt").
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4988
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon uweli1967 » 03.04.2017, 09:18

Ich habe (quasi automatisch) einen (vergünstigten) Kabelanschluss über die Mietnebenkosten.

Wir auch Jörg :D als unser letzter Röhrenfernseher Anfang 2014 kaputt ging, kauften wir logischerweise einen Flachbild bei MM und nach ein paar Tagen waren wir uns einig das das normale analoge SD Kabelfernsehen nicht schön und unscharf auf so einen Flachbild Fernseher ist und fuhren in die Stadt zum KD Deutschland Geschäft und bestellten dort das KD HD Komfort.
uweli1967
Race07/GTRevo Heizer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3950
Registriert: 05.09.2008, 17:29
OS: Windows 7 64 Prof.
AV: Avast
FW: GlassWire Free

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon Jörg » 03.04.2017, 16:01

Hatte auch eine zeitlang HD Komfort, die Gängelung über das CI+-Modul (RTL-Sender können nicht aufgenommen werden, etc.) hat mir aber gestunken. So eben SD (allerdings digital!).
Bild
Jörg
Hasselhoff Junkie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4988
Registriert: 06.09.2008, 11:53
Wohnort: Weiden
OS: Windows 10 Pro x64
AV: Windows Defender
Stromanbieter: Stadtwerke Weiden, 100% Ökostrom

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon uweli1967 » 03.04.2017, 16:59

Jörg wir haben ja im Wohnzimmer am grossen Fernseher(42 Zoll)den Festplattenrecorder mit 320 GB Festplatte und ich finde, man sieht deutlich Unterschiede bei der Bildqualität zwischen HD und nicht HD Digital, möchte das HD ehrlich gesagt nicht mehr missen :D Und was die Gängelung bei dir angeht, guckst du:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-kab ... ecorder/k0 :D
uweli1967
Race07/GTRevo Heizer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3950
Registriert: 05.09.2008, 17:29
OS: Windows 7 64 Prof.
AV: Avast
FW: GlassWire Free

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon Rudi Carrera » 04.04.2017, 06:15

Definitiv: NEIN

Ich würde eine Ausnahme machen, wenn die ihre unsäglich langen Werbepausen abschaffen. Die machen aus nem 90 Minuten Film ne 150 Minuten Marathon-Angelegenheit, so dass ein älterer Mensch wie ich nach längeren Werbepausen gar nicht mehr weiß, was er überhaupt schaut. Eine HD+ Karte hab ich hier noch ungenutzt liegen, aber für jedes TV so ne Karte anschaffen und dann noch extra zahlen und dennoch die Werbung ertragen, nee!

Was schauen wir dort?

VOX: Das perfekte Dinner, Hund, Katze, Maus
RTL: Formel 1 und WWM

Da muss ich dann Alternativen suchen.

LG,

Rolf
Die Zeit, die wir mit euch verbringen durften, war sehr schön! Danke dafür, meine liebe Frieda, mein lieber Emil, mein lieber kleiner Findus, gute Reise......Bild
Rudi Carrera
Hasenjäger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26436
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 10 Pro 64 Bit
AV: Defender
FW: AVM Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon Anwani » 05.04.2017, 15:28

Nicht zu vergessen "Wer wird Millionär".

Ich würde ungern auf "Das Perfekte Dinner" verzichten ::heul::
Schützt die Haie
Für die Pressefreiheit: Je suis Charlie
Bild
Anwani
Touch Panel Desaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6468
Registriert: 05.09.2008, 13:28
Wohnort: Seesen
OS: Win 7 Prof. 64 Bit
AV: MSE
FW: Fritzbox 7490
Stromanbieter: Naturstrom AG, 100% erneuerbarer Ökostrom

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon der allgäuer » 05.04.2017, 16:22

was schaut ihr denn an? ::kotz:: :mrgreen:
der allgäuer
 

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon uweli1967 » 05.04.2017, 18:25

Peter die Geschmäcker sind verschieden :D aber sag mal: schaust du auf den Privaten auch gar nichts im nicht HD an? Hast du alle Privaten Sender gelöscht gegen du angeblich eine Abneigung hast? Zu mir: ich schaue(und nehme die Sendungen auch oft auf)zum Beispiel gerne Fussball Budesliga in der Sportschau an, Hattrick die 2. Bundesliga auf Sport1, Formel 1 bei RTL, Autosendungen wie Just Drive, PS, Vox das Automagazin, N24 Drive, Tog Gear und Top Gear USA :mrgreen: und WWE Wrestling RAW und Smackdown Live auf Pro Sieben Maxx :mrgreen:
uweli1967
Race07/GTRevo Heizer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3950
Registriert: 05.09.2008, 17:29
OS: Windows 7 64 Prof.
AV: Avast
FW: GlassWire Free

Re: Bezahlen für Privatsender?

Beitragvon riwi » 05.04.2017, 20:52

der allgäuer hat geschrieben:was schaut ihr denn an? ::kotz:: :mrgreen:


Zum Beispiel

RTL: Stern TV, Spiegel TV, WWM
VOX: Rütter, div. Samstagabend Themenabende

Intellektuell zu hoch? :wink:
Gibt noch empfehlenswerte seichte Unterhaltung, natürlich mit
Verarsch...-Werbung
Bones (RTL)
Rizzoli & Isles (VOX)
Criminal Minds (SAT1)

Alles gut? :)
riwi
 

Nächste

Zurück zu Plaudereien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast